0,00 €

Bestellung & Versand

Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Anworten rund um Ihre Bestellung und den Versand. Bei weiteren Fragen nehmen Sie gern direkt mit uns Kontakt auf.



Bezahlarten

Um Ihren Einkauf bei Mediaform so einfach wie möglich zu gestalten, bieten wir Ihnen diverse Bezahlverfahren an. Nehmen Sie unseren Bezahlarten wie Kauf auf Rechnung, Nachnahme oder Vorkasse in Anspruch oder greifen Sie alternativ auf unsere Drittanbieter zurück. Hier haben Sie die Wahl Ihren Einkauf mit einem PayPal-Konto, Kreditkarte oder per Lastschrift abzuschließen.


Kauf auf Rechnung:

Kauf auf Rechnung (nur für Firmen und Institute mit gültiger Ust.-ID.).
Zur Prüfung einer Rechnungs-Kaufabwicklung behalten wir uns vor, eine Bonitätsauskunft bei der Creditreform Wall & von der Decken KG www.creditreform-pinneberg.de einzuholen. Hierbei werden ausschließlich Daten über den Unternehmensgegenstand sowie den allgemeinen Geschäftsverkehr auf Aktualität und Bonität im Rahmen des gesetzlichen Datenschutzes der Bundesrepublik Deutschland geprüft. Ihre Rechnung erhalten Sie in zweifacher Ausführung per Post.


Nachnahme

Nachnahme:

Bei Zahlung per Nachnahme wird der Rechnungsbetrag sofort bei der Warenübergabe fällig. Innerhalb Deutschlands übernehmen wir die Kosten der anfallenden Nachnahmegebühren. Der Versanddienstleister erhebt eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr in Höhe von 2 €.
Dieser Betrag wird nicht auf der Rechnung ausgewiesen und ist in jedem Fall vom Warenempfänger zu entrichten. Alternativ bieten wir mit PayPal eine gebührenfreie Zahlung an.


Vorkasse

Vorkasse:

Per Überweisung auf das Bankkonto von Mediaform. Die Kontodaten erhalten Sie mit der Bestellbestätigung.


PayPal

PayPal:

Was ist PayPal?
PayPal ist ein Online-Zahlungsservice, über den Sie im Mediaform Online-Shop sicher, einfach und schnell bezahlen können. Das Bezahlen mit PayPal ist für Sie immer kostenlos - Mediaform übernimmt die Gebühren. In der Regel erhalten wir unmittelbar nach Ihrem Kauf die Zahlungsbestätigung von PayPal und können Ihren Auftrag sofort bearbeiten.

Sie haben noch kein persöhnliches PayPal-Konto? Mit wenigen Klicks registrieren Sie Ihr Bankkonto auf www.paypal.de und greifen dann über PayPal darauf zurück. Von nun an können Sie ohne die Weitergabe Ihrer Bankdaten an Dritte sicher und kostenlos im Internet einkaufen.

 


Kreditkarte

Kreditkarte:

Ein Service von PayPal
Komfortabel und bewährt: Bezahlung durch Abbuchung von Ihrer Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express, Discover Card). Sie geben Ihre Kreditkartennummer, Gültigkeit und Prüfnummer ein und PayPal übermittelt Ihre Daten mittels sicherer Verschlüsselung. Wir werden von PayPal über die eingegangene Zahlung benachrichtigt und bearbeiten Ihren Auftrag sofort. Ihre Zahlungsdaten werden uns nicht übermittelt. Ein PayPal-Konto ist nicht notwendig.


Lastschrift

Lastschrift:

Ein Service von PayPal
Wählen Sie bei Ihrer Bestellung die Zahlungsart Lastschrift aus und geben Sie Ihre Bankleitzahl sowie Kontonummer an (alternativ IBAN). Der Zahlbetrag ist bei Vertragsschluss zur Zahlung per Einzug fällig und wird von PayPal nach Ihrer ausdrücklichen Ermächtigung sicher und bequem von Ihrem Konto abgebucht.




Versandkosten und Lieferländer


Versandkosten

Versandkosten

Die bestellte Ware versenden wir standardmäßig mit DHL. Bei einem Einkauf in unserem Online-Shop gibt es keinen Mindestbestellwert.

Die unten aufgeführten Versandbedingungen gelten ausschließlich für Online- Shop Bestellungen.

Wir bieten den Versand in die folgenden Länder an. Sollten Sie eine Lieferung in ein anderes Land wünschen, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf.

Lieferland

Versandkosten und Aufschläge

DeutschlandWarenwert bis € 50: € 4,90
 Warenwert ab € 50:  versandkostenfrei
Belgien€ 15,00
Dänemark€ 15,00
Finnland€ 32,20
Frankreich € 20,50
Großbritannien€ 20,50
Italien€ 23,70
Liechtenstein€ 20,50
Luxemburg€ 15,00
Niederlande€ 15,00
Norwegen€ 52,20 (inkl. Zoll)
Österreich€ 10,90
Portugal€ 27,20
Schweden€ 27,20
Schweiz€ 12,20 (zzgl. Zoll)
Spanien€ 27,20

 

Hinweis: Alle angegebenen Versandkosten verstehen sich für Paketsendungen bis 31 kg.




Versandkosten

Warenrücksendungen und Reparaturen

Durch die Verwendung unseres RMA-Formulars können wir Liege- und Bearbeitungszeiten Ihrer Warenrücksendung oder Reparaturaufträge verkürzen.

Warenrücksendungen können nur angenommen werden, wenn sie frei Haus oder über den DHL Retouren-Service erfolgen. Falschlieferungen oder Transportschäden sind uns innerhalb von 3 Tagen nach Warenerhalt anzuzeigen, darüber hinaus müssen Transportschäden unmittelbar dem anliefernden Frachtführer mitgeteilt werden.

Für die Warenrücksendung verwenden Sie bitte ausschließlich die Originalverpackung bzw. die Umverpackung. Reparatursendungen bitten wir fachgerecht und transportsicher zu verpacken.
Schäden an der Ware, die auf eine unzureichende Verpackung zurückzuführen sind, gehen zu Lasten des Versenders.

Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Warenrücksendung beachten Sie bitte Folgendes:

  • Formular ausfüllen und eine genaue Beschreibung angeben.
  • RMA-Formular ausgefüllt und unterschrieben der Rücksendung beifügen.
  • Umtausch: Rücksendung nur in Originalverpackung inkl. vollständigem Zubehör.

Download RMA Formular


Retouren-Service

Über das DHL Retourenportal. können Sie Ihre Sendung frankieren und die unkomplizierte Abholung innerhalb Deutschlands beauftragen. Dieser Service ist für Sie kostenfrei!

Wählen Sie einfach zwischen den folgenden Optionen:

  • Abgabe der Sendung in einer Postfiliale
  • Abgabe der Sendung in einer Packstation
  • Übergabe der Sendung an einen DHL-Fahrer
  • Beauftragung einer Abholung direkt im  Retourenportal


Für Rücksendungen außerhalb Deutschlands nutzen Sie bitte den versicherten Paketversand vor Ort.

 




Garantiebedingungen

Garantiebedingungen

Während der gesetzlichen Gewährleistung bieten einige Hersteller Garantien an, deren Leistungen sich über die Gewährleistung hinaus und unabhängig von dieser erstrecken. Gerade bei besonders hochwertigen Produkten wie z.B. bei Dokumentenscannern und Etikettendruckern oder Kartendruckern ist dies oft der Fall. Die Konditionen sind hier in der Regel um ein Vielfaches günstiger als bei der gesetzlichen Gewährleistung. So werden innerhalb des Garantiezeitraumes alle in den Garantiebedingungen definierten Mängel beglichen, unabhängig vom Zeitpunkt des Mangelauftritts und von einer Beweislastregelung wie im gesetzlichen Gewährleistungsfall.


Bitte beachten Sie:
Ansprechpartner für die Inanspruchnahme der Herstellergarantie ist der Hersteller selbst. Zu unseren Serviceleistungen gehört es jedoch, die Abwicklung von Garantiefällen in Ihrem Auftrag zu übernehmen. Um Ihre Rechte gegenüber dem Hersteller vertreten zu können, benötigen wir einen schriftlichen Auftrag. Bitte benutzen Sie hierzu unser RMA-Formular. Bitte beachten Sie bei Warenrücksendungen, diese grundsätzlich frei einzusenden. Unfrei gesendete Waren können wir leider nicht annehmen und gehen daher direkt an den Absender zurück.

 




Gewährleistung

Gewährleistung

Was bedeutet Gewährleistung?
Die Gewährleistung regelt Rechte und Ansprüche des Käufers bei einer mangelhaften Lieferung des Verkäufers. Sie besagt, dass die im Kaufvertrag enthaltenen Güter zum Zeitpunkt der Übernahme frei von Mängeln sein müssen. Der gesetzliche Gewährleistungsanspruch auf die von uns vertriebene Neuware beläuft sich auf 24 Monate nach Auslieferung. Bei gebrauchten Artikeln, z.B. aus unserer Fundgrube, erstreckt sich der Gewährleistungszeitrahmen auf 12 Monate. Maßgeblich ist hier das Lieferdatum.

Bitte beachten Sie, dass nach einer Frist von 6 Monaten die Beweislast beim Käufer liegt, d.h. der Käufer muss nachweisen, dass der reklamierte Mangel an der Ware bereits zum Zeitpunkt der Übernahme bestanden hat. Gerade bei Back-Up-Hardware, die häufig erst nach einer Gewissen Zeit zum Einsatz kommt, ist die Inanspruchnahme einer Herstellergarantie unbürokratischer. Nach der Einsendung reklamierter Ware und Prüfung durch unsere Servicetechniker findet in der Regel eine Reparatur oder ein Austausch statt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die anfallenden Rücksendekosten nicht übernehmen können.

Gewährleistungsverlust - Bitte beachten Sie:
Bei mechanischen Beschädigungen wie z.B. Brüchen, Rissen, Dellen, Kratzern oder Überspannungsschäden erlischt jegliche Gewährleistung, sofern diese nach Übergabe entstehen.

Beispiele für den Gewährleistungsverlust:  

  • Beschädigte Platinen z.B. auf Mainboards u.a.
  • Mechanische Beschädigungen an Mainboards, Baugruppen u.a. Dellen oder verbogene Ecken, insbesondere an Druckköpfen und anderen Baugruppen, weisen auf einen unsachgemäßen Gebrauch hin. Mechanisch beschädigte Mainboards, Walzen, Druckköpfe u.a. werden daher nicht ausgetauscht - die Gewährleistung ist in einem solchen Fall ausgeschlossen.
  • Zerstörte Bauteile und Komponenten durch falsche Energieversorgung z.B. Schmorspuren auf den Bausteinen (Platine, Mainboard, Prozessoren etc.) lassen auf einen unsachgemäßen Anschluss der entsprechenden Komponenten schließen. Auch in diesem Fall ist die Gewährleistung ausgeschlossen.
  • Das Entfernen oder Beschädigen jeglicher auf dem Produkt angebrachter Garantiesiegel, Barcodes, Warnhinweise oder sonstiger Aufkleber führt zum Verlust der Gewährleistung.  


In jedem Fall gilt:
Nehmen Sie den Einbau Ihrer Komponenten nur dann selbst vor, wenn Sie diesen auch sicher beherrschen. Jeder der oben beschriebenen Defekte führt unweigerlich zum Erlöschen der Gewährleistung.